BEA Newsletter Nr. 116 - September 2022

Weiterlesen ...

Aktuelles

Bericht über die konstituierende BEA-Sitzung vom 27. September 2019

TOP 1  Begrüßung und Beschlussfassung
Frau Schmitt-Schmelz begrüßt die anwesenden Elternvertreter der Schulen und stellt sich und das Schulamt kurz vor.


TOP 2   Wahlen
Wahlleitung: Frau Heike Schmitt-Schmelz (Bezirksstadträtin), Herr Andy Jauch (Schulamtsleiter), Herr Lehmann (Geschäftsstelle)

1. Wahl eines/r Vorsitzenden
Es wird vorgeschlagen und ohne Gegenstimme gewählt:
Andreas Ritter  (Ernst-Habermann GS)

2. Wahl der Stellvertreter
Es werden vorgeschlagen und ohne Gegenstimme gewählt:
Robert Lehe (Schiller Gym)
Constantin Saß (Friedensburg OS)
Jan Hofmann (Ernst-Adolf-Eschke Förderzentrum)
Franziska Strutz ( Walther Rathenau Gym)
Ingo Schwarz (Robert Jung ISS)
Daniel Philipp (Nehring GS, Wald Gym)
Frederike Weritz (Grunewald GS)

Für die Kommunikation nach außen und untereinander wird Petra Sachs (ev. Gym z. Gr. Kloster) bestimmt

3. Wahl der BSB-Stellvertreter

Es wird beschlossen, auf der kommenden BEA-Sitzung am 22. Oktober die vakanten BSB Positionen neu zu besetzen.

Die Dame und die Herren des Schulamtes verlassen die Sitzung.

TOP 3  Schwerpunktthemen
- Am 22.10 auf der nächsten BEA-Sitzung, ist Herr Philipp Dehn eingeladen, der über das Thema „Schule in Not“ referieren wird. Hierzu gab es in den vergangenen Wochen für die Mitglieder bereits Informationsmaterial, das Petra Sachs noch einmal versenden wird. Es wäre schön, wenn die Mitglieder das Unterschriftenblatt in ihren Schulen verbreiten würden. Diese Aktion benötigt noch mehr Öffentlichkeit und Unterstützung.
- Schulisches Mittagessen, das meiste besprochene Thema der letzten Sitzungen… es wird gefragt, wie die Umsetzung in den Schulen abgelaufen ist, ob alles funktioniert, alle Schulen Essen erhalten und der Ablauf in den Schulen gut abläuft… Einige Eltern berichten noch über Schwierigkeiten, die aber vermutlich im Laufe des ersten Halbjahres verschwinden werden… die Eltern werden gebeten, bis zur nächsten Sitzung in den Schulen noch einmal nachzufragen…

TOP 4  Verschiedenes
LSB:
Schulversuch: Darstellendes Spiel als Leistungskurs;
Am Rosa-Luxemburg-Gymnasium wird aktuell ein Leistungskurs für das Fach „Darstellendes Spiel“ installiert. Sinn und Zweck dieses Fachs als Leistungskurs werden/wurden kontrovers diskutiert.

Gastvortrag; …
In der letzten Sitzung war Herr Dervis Hizarci, der neue Anti-Diskriminierungsbeauftragte in SenBJF, zu Gast.
Dieser wird in der November BSB-Sitzung ebenfalls erwartet.

Verbeamtung von Lehrkräften:
Auch in Berlin entbrennt zur Zeit wieder das Thema, die Lehrer erneut zu verbeamten, kontrovers in den Medien dar gestellt… Es wird gefragt, ob in den schulischen  Gremien darüber diskutiert wird…. Es wird…!

Mobbing:
es wird darüber berichtet, daß Mobbing an den Schulen eine gleich bleibende Aktualität genießt.
Das Thema ist fast jedes Jahr einmal Schwerpunktthema im BEA… das kann auch so bleiben, nur nutzt das allein ja nicht so viel. Wichtig ist, daß an den Schulen selbst das Thema behandelt wird. Fehlen in der Schule die Bereitschaft zu Kommunikation mit der Schulleitung oder dem Lehrkörper oder/und den Eltern, kann man sich an das SIBUZ im Bezirk wenden: (
https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/beratungszentren-sibuz/charlottenburg-wilmersdorf/) Und speziell: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/gewalt-und-notfaelle/

In der kommenden Sitzung werden Themen zusammen getragen, die besonders relevant sind, um diese dann im Laufe des Schuljahres vorzubereiten und in den Sitzungen zu behandeln.

Frau Sachs teilt ein Blatt mit den Terminen der „Tage der offenen Tür“ an den Oberschulen aus und bittet vor allem die Vertreter der Grundschulen darum, diese an ihren Schulen zu verteilen und vor allem die Eltern der Klassen 4-6 darüber zu informieren

Bericht: Petra Sachs (30.09.2019)